Bauen ohne Gewinnmaximierung – geht das?

Katrin Lompscher, die Berliner Senatorin für Stadtentwicklung in der 100-Euro Wohnung zu Gast. Es war ein ruhiges und überraschendes Gespräch. „Wohnen darf keine Wahre sein“, sagte sie. Ihre Idee sind Festpreisverfahren für das Dragoner Areal (Minute 24:20). Alleine der Inhalt würde dann entscheiden, welche Projekte dort realisiert werden. Nehmt ihr ihr das ab? Beim Dragoner Areal wünscht sie sich Beteiligung von unten und hofft auf viele gute Vorschläge. Vielleicht steht bald das CoBeing House dort? Zuerst müssen die Verhandlungen mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben klappen. Um die Einigung zu beschleunigen, haben wir gleich auch Herrn Schäuble in die 100-Euro Wohnung eingeladen (Minute 21:35). Sogar über Bauroboter und ihre Ausbildung im Tiefbau haben wir uns unterhalten. Wenn ihr erfahren wollt, wie sie Wohnraum umverteilen würde und wie sie zur 100-Euro Wohnung steht, hört bei Minute 40:00 rein. Vielen Dank für das Gespräch!

Posted by sn

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.